2018: Sport ohne Grenzen - Selbst Regen war kein Hindernis

Das zur Tradition gewordene Kinderspiel- und Sportfest aller Erlebten Inklusiven Sportschulen (EISs) Nordbayerns war trotz Regen ein großer Erfolg: Fast 70 Kinder, Jugendliche und deren Eltern ließen sich nicht abschrecken und kamen am Samstag, den 21. Juli 2018, auf das Sportgelände der Elisabeth-Krauß-Schule in Oberasbach. Ausrichter war der Behinderten- und Vital-Sportverein, BVS Fürth e.V.. An insgesamt 12 Sportstationen stellten die Kinder mit und ohne Handicap ihre Freude an Bewegung, Spiel und Wetteifer unter Beweis.

Stellvertretender Landrat Xaver Forman betonte in seinen Grußworten den Sinn dieses Festes: „Die Kinder und Jugendlichen mit und ohne Handicap erhalten die Chance, durch den Sport einander näher zu kommen. Sie unterstützen sich gegenseitig und bewältigen gemeinsam Aufgaben. Das ist gelebte Inklusion.“ Außerdem überwand Bürgermeister Markus Braun zur Freude der Organisatoren die Grenze der Stadt Fürth in den Landkreis und besuchte das Sportfest. Er war beeindruckt von der Interaktion der teilnehmenden Sportler: „Hier ist für jeden etwas geboten und gegenseitige Unterstützung ist selbstverständlich.“

Das Sport- und Spielfest begann mit einem gemeinsamen Aufwärmtraining für alle. Anschließend konnten die Teilnehmer an den von EISs-Leiterin Mirjam Schuh konzipierten Stationen ihre Kräfte messen. Geschicklichkeit, Ausdauer, Koordination, Gleichgewicht, Kraft aber auch Teamwork zu zweit oder in der Gruppe wurden trainiert. Wie es sich anfühlt, im Rollstuhl zu sitzen und Hürden zu überwinden, konnte man beim Rollstuhl-Parcours ausprobieren. Je nach geistiger und körperlicher Fitness der Kinder und Jugendlichen gestalteten die Helfer die Aufgaben an den Stationen individuell. Jede Leistung wurde auf der Laufkarte eines jeden Teilnehmers mit einem Stempel belohnt.

Leider musste das Sportfest aufgrund des Wetters mittags beendet werden. Trotzdem waren sich alle einig: „Sport ohne Grenzen stärkt Zusammenhalt, Teamgeist und Kooperation. Das war klasse. Im nächsten Jahr kommen wir wieder!“ Jeder Teilnehmer wurde mit einer Medaille, einem Käppi des BVS Bayern e.V. sowie einem Wasserspielgerät belohnt.

Mirjam Schuh
(BVS Fürth e. V.)

© BVS Fürth e.V.
Behinderten- und Vital-Sportverein Fürth
Kreuzsteinweg 15
90765 Fürth

Tel: 0911 / 7 90 98 43
Fax: 0911 / 7 87 67 95
E-Mail: bvs.fuerth@t-online.de

Back to Top