2017: Deutsche Meisterschaft im Fußballtennis

von links: Richard Kupcsik, Jozsef Ban, Horst Gürtler, Marco D´ Ascillo, 1. Vorsitzende Hannelore Schier, Raul Ciucu-Poienar und Mannschaftsbetreuer Gerhard Kaiser.

Am 26. und 27. Mai 2017 fand die 43. Deutsche Fußballtennis-Meisterschaft in Neustadt/Waldnaab statt. Unsere Mannschaft wurde für dieses Turnier zu unserer großen Freude nachnominiert und konnte somit zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte an einer Deutschen Meisterschaft in dieser Sportart teilnehmen. Unter den elf teilnehmenden Mannschaften gingen unsere Spieler Horst Gürtler, Raul Ciucu-Poienar , Marco D' Ascillo, Jozsef Ban und Richard Kupcsik aufgeregt und voller Hoffnung an den Start.

Die Spiele verliefen fair und die Spannung hielt bis zur letzten Begegnung, nachdem sich die Mannschaften der MTV Holzminden, FVSG Fürth (Hessen) und BVS Fürth einen erbitterten aber spannenden Kampf um Platz 5 lieferten. Nach Punktgleichheit dieser Teams musste das erreichte Ballverhältnis entscheiden und unsere Mannschaft belegte den beachtlichen 7. Platz.

Besonders herauszuheben ist der Teamgeist, der unsere Mannschaft prägte und letztlich zum überraschenden Erfolg führte.

Herzlichen Glückwunsch von unserer Seite auch an alle teilnehmenden Mannschaften, die sich wie folgt positioniert haben:

  1. SPVgg Nahbollenbach
  2. RGSV Moosburg
  3. BVS Weiden I
  4. TuS Meinerzhagen
  5. FVSG Fürth
  6. MTV Holzminden
  7. BVS Fürth
  8. BVS Weiden II
  9. BSG Kirn
  10. BSG Oberhausen-Sterkrade
  11. HVS Integr. Hamburg

Mit unserem Ergebnis sind wir außerordentlich zufrieden und nehmen den 7. Platz als Ansporn, um im nächsten Jahr bei der 44. Deutschen Meisterschaft eine noch bessere Platzierung zu erreichen.

Bericht und Foto
Horst Gürtler

© BVS Fürth e.V.
Behinderten- und Vital-Sportverein Fürth
Kreuzsteinweg 15
90765 Fürth

Tel: 0911 / 7 90 98 43
Fax: 0911 / 7 87 67 95
E-Mail: bvs.fuerth@t-online.de

Back to Top